Kartoffel-Quark-Plätzchen

    Wir essen diese Quarkkeulchen am liebsten mit eisgekühlter Vanillesauce.

    Walburga

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g gekochte Salzkartoffeln
    • 1 Ei
    • 125 g Mehl
    • 1 Prise Muskat
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 250 g Quark
    • 2 EL Rosinen
    • 1 EL gehackte Mandeln
    • 4 EL Öl
    • Zucker und Vanillezucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die heißen gekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, abkühlen lassen.
    2. Ei, Mehl, Muskat, Vanillezucker und Quark darunterkneten. Rosinen und Mandeln zufügen. Den Teig ½ Stunde ruhen lassen.
    3. Öl in einer Pfanne erhitzen und nacheinander handflächengroße ca. 1cm dicke Plätzchen backen.
    4. Zucker und Vanillezucker mischen und die Plätzchen damit bestreuen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen