Versunkener Kirschkuchen

    Versunkener Kirschkuchen

    7mal gespeichert
    1Stunde15Minuten


    Von 16 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Nur fünf Zutaten – genau ein Kuchen nach meinem Geschmack (ist übrigens ein Rezept von meiner Oma, die hat ihn auch oft mit Stachelbeeren statt Kirschen gemacht).

    Annika Berlin, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 5 Eier
    • 180 g Zucker
    • ½ Päckchen Backpulver
    • 180 g Mehl
    • 1 Glas Kirschen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Backofen auf 180 C vorheizen.
    2. Eier trennen. Eigelb mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Nach und nach das mit Backpulver gesiebte Mehl unterheben.
    3. Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
    4. Teig in eine gefettete Kuchenform füllen und Kirschen darauf verteilen. Kirschen mit dem Stiel eines Kochlöffels in den Teig drücken. Im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Besprochen von:
    3

    Wirklich einfach und sehr lecker - 12 Jun 2011

    monika
    Besprochen von:
    0

    Ein einfacher Kuchen! Allerdings habe ich ihn ein wenig abgewandelt, weil ich dachte, dass er sonst zu trocken wird. Nach 40 Minuten Backzeit habe ich einen Guss auf den Kuchen gegeben: 1 Becher Schmand, 2 Eier, 1 P. Vanillepudding und etwas Zucker verrühren, über den Kuchen gießen und weiterbacken. Lecker!! --------------------------------------------------------------------------------------------- Jetzt habe ich den Kuchen auch mit 800 g frischen Süßkirschen ohne zusätzlichen Guss gebacken. Auch lecker und der Teig ist schön locker und gar nicht trocken. Auch sind die Kirschen nicht auf den Boden gesunken, wie mir das sonst oft passiert. Empfehlenswert!! - 11 Jul 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen