Anisgebäck

    Anisgebäck

    7mal gespeichert
    30Minuten


    Von 31 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Meine Großmutter hat diese Plätzchen jedes Jahr in der Weihnachtszeit gebacken. Sie sagte immer, dass das Geheimnis des Gelingens des Rezepts in kleinen Eiern liege.

    Zutaten
    Portionen: 36 

    • 3 Eier, verquirlt
    • 200 g Zucker
    • 260 g Mehl
    • 1/2 TL Backpulver
    • 1/2 TL Weinstein (siehe Fußnote)
    • 1 TL Anissamen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Den Ofen auf 180OC vorheizen.
    2. Die aufgeschlagenen Eier und den Zucker verrühren. Beides für 15 Minuten mixen. Dann das Mehl, das Backpulver, das Weinsteinbackpulver und die Anissamen unterrühren.
    3. Den Teig mit einem Teelöffel auf ein gefettetes Backblech tropfen und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Fertig ist das Weihnachtsgebäck!

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Weinstein

    Weinstein ist der Apotheke erhältlich. Es ist nicht identisch mit Weinsteinbackpulver, einem Treibmittel, das neben Weinstein auch noch andere Zutaten enthält.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Claudia_Meilinger
    Besprochen von:
    0

    Lecker, aber man muss die Kekse relativ bald essen (ist aber bei den Keksen nicht schwer!), denn sie werden schnell hart. - 15 Mrz 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen