Allgäuer Kässpatzen

    Allgäuer Kässpatzen

    3mal gespeichert
    35Minuten


    Von 4 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kässpatzen war als Kind eine meiner Leibspeisen und heute ess ich sie immer noch mit Wonne. Dazu isst man Salat und trinkt am besten ein Bier.

    kiki Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Mehl
    • 6 Eier
    • 2 – 3 TL Salz
    • 1 Glas Wasser
    • 150 g Emmentaler, gerieben
    • 150 g Bergkäse, gerieben
    • 4 Zwiebeln, gewürfelt
    • Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 10Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Aus Mehl, Eiern, Salz und einem Glas Wasser einen dicken zähflüssigen Teig anrühren und etwas stehen lassen. Das geht am besten mit einem Kochlöffel. Der Teig darf nicht zu dünnflüssig sein, sondern muss Blasen werfen.
    2. In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bräunen.
    3. Wenn das Wasser kocht, Teig portionsweise mit einem Spatzenhobel in das kochende Salzwasser hobeln, die Spatzen sollten dabei nicht zu groß (zu dick) werden und man muss schnell arbeiten. Die Spatzen einmal aufkochen lassen und mit dem Schaumlöffel herausnehmen sobald sie an der Oberfläche schwimmen.
    4. Spatzen in eine vorgewärmte Schüssel schichten: immer eine Schicht Spatzen und eine Schicht geriebener Käse. Die oberste Schicht sollten Spatzen sein. Zuletzt die gebräunten Zwiebeln auf die Kässpatzen verteilt und sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen