Apfel-Honig-Muffins

    Apfel-Honig-Muffins

    18mal gespeichert
    30Minuten


    Von 162 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein leckerer Muffin mit wenig Fett. Kinder lieben Muffins und dies ist ein gesundes, leckeres Vollkorngericht. Es können auch Sultaninen oder gehackte Nüsse nach Belieben hinzugefügt werden.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 2 Eiweiß
    • 240 g Vollkornmehl
    • 1 EL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 1 TL Zimt
    • 170 ml fettarme Milch
    • 4 TL Speiseöl
    • 4 El Honig
    • 120 g gewürfelte Äpfel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Den Ofen auf 190oC vorheizen. Eine 12er Muffinform leicht einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Eiweiß leicht schlagen.
    2. In einer Schüssel alle trockenen Zutaten gut vermischen.
    3. In einer anderen Schüssel Milch, Öl, Honig und Äpfel mischen. Vorsichtig das Eiweiß unterheben. Den Inhalt dieser Schüssel in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben. Nun alles zusammenkneten bis ein feuchter Teig entsteht. Der Teig soll zäh und klumpig sein.
    4. Muffinformen zwei Drittel hoch mit dem Teig füllen und 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backn, bis sie leicht braun sind.

    Muffins backen

    Tipps und Tricks, wie man Muffins richtig backt, finden Sie in der Allrecipes Kochschule Muffins backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    monika
    Besprochen von:
    5

    Ein schnelles Rezept für leckere Muffins. Ich habe die ganzen Eier verwendet, dafür nur 2 Teelöffel Öl genommen und 2 große Äpfel untergerührt. Dadurch war der Teig flüssiger. Das Ergebnis hat uns gut geschmeckt! - 27 Jun 2013

    Sayuri
    Besprochen von:
    5

    Hab sie Sonntagfrüh für meine Family zum Frühstück gemacht. Waren alle mega begeistert, vorallem der Fakt das überhaupt kein Zucker dran ist und sie trotzdem angenehm süß (genau richtig, denn zu süß mag ich es nicht) und noch dazu gesund und total lecker waren ist Grund genug um diese Muffins nochmal zu backen!(: Habe allerdings die beiden Eigelbe mit in den Teig gegeben (weil ich ansonsten keine Verwendung dafür gehabt hätte) und dafür etwas weniger vom Öl genommen. Äpfel habe ich auch ein paar mehr reingemischt. Perfekt♥ - 22 Okt 2012

    nch
    Besprochen von:
    1

    Ich mag es, wenn Frühstücksmuffins mit Vollkornmehl gemacht werden und kaum süß sind. Meine Familie mochte sie auch, obwohl “gesundes” Essen sonst nicht immer so gut ankommt… - 07 Jun 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen