Rhabarberkuchen mit Nussbaiser

    Rhabarberkuchen mit Nussbaiser

    (1)
    3mal gespeichert
    1Stunde


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei diesem Rhabarberkuchen vom Blech werden Rhabarber und Nüsse unter den Eischnee gehoben und dann auf den Teig gestrichen.

    tpuell Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 Kuchen

    • 200 g Butter
    • 180 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 4 Eigelb
    • 300 g Mehl
    • ½ Päckchen Backpulver
    • 4 EL Milch
    • Für den Belag
    • 100 g gehackte Nüsse
    • 4 Eiweiss
    • 150 g Zucker
    • 500 g Rhabarber, geschält und in ca. 1 cm grosse Stücke geschnitten (nach dem Putzen wiegen)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Ein Backblech einfetten und Backofen auf 200 C vorheizen.
    2. Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig auf das vorbereitete Backblech streichen.
    3. Eiweiß steif schlagen, dabei Zucker unterrieseln lassen. Rhabarber und Nüsse unter die Baisermasse heben.
    4. Baiser-Nuss-Rhabarbermasse auf den Teig streichen.
    5. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.

    Rhabarber aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Rhabarber selbst anbauen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Gundi
    Besprochen von:
    0

    Kuchen war ausgezeichnet, ich hab den Teig mit 3 Eigelb, 1 ganzen Ei (weils mit beim Trennen kaputt gegangen ist) und Baiser mit 5 Eiweiß gemacht, weil ich noch 2 vom Vortag übrig hatte. Am ersten Tag war er einen kleinen Tick trocken, aber mit Sahne fantastisch und am nächsten Tag, als er gut durchgezogen war noch besser. Für das Baisertopping hab ich Walnüsse genommen und mit der Maschine relativ klein gehackt.  -  19 Jun 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen