Geröstete Gemüsepaprika

    (84)

    Dies ist ein Grundrezept für geröstete Paprika. Sie lassen sich in vielen Rezepten weiterverarbeiten. Man kann Paprika von nur einer Farbe verwenden oder nach Lust und Laune mischen. Noch schneller geht’s auf dem Grill. Anschließend kann man die Paprika mit Olivenöl und Balsamessig beträufeln oder in Olivenöl mit Knoblauch etwas andünsten und mit Feta auf knusprigem Weißbrot servieren.


    Von 85 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 6 rote Gemüsepaprika

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Ofen auf 245 °C / Gasherd Stufe 9 vorheizen.
    2. Paprika vierteln, Samengehäuse und Membranen herausschneiden. Im Ofen rösten, bis die Haut blasig und schwarz wird. Auf dem Ofen nehmen und mit Klarsichtfolie abdecken oder in einer Papiertüte abkühlen lassen. Die Haut lässt sich nun mühelos von den abgekühlten Paprika abziehen.

    Paleo Diät

    Was die Paleo Diät ist und wie Sie sich nach der Paleo Diät ernähren können, lesen Sie hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Geröstete Paprika selber machen

    Die Anleitung fürs Paprika rösten und häuten gibt es hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (84)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    Besprochen von:
    2

    Ich versteh gar nicht, dass ihr alle findet, dass das eine gute Art ist, Paprika zu rösten! Ich hatte eine Riesentüte aus dem Garten und hab das Rezept probiert (Ich röste gern Paprika und frier sie dann ein für den Winter). Die Paprika wurde viel zu trocken!!! Die nächste Portion mach ich wieder wie immer - einfach halbieren, Samengehäuse entfernen und 6-10 Minuten unter den Grill legen bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Ich leg vorher Alufolie aufs Blech und wickel die Paprika dann damit ein, damit sie vor dem Schälen auskühlen kann Funktioniert prima und das Blech bleibt sauber.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    1

    Ich frier die geröstete Paprika immer in kleinen Portionen ein und hab sie dann das ganze Jahr zur Hand.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Die waren super! Ich hab früher immer geröstete Paprika im Glas gekauft - damit ist jetzt Schluss! Die schmeckten super und waren überhaupt nicht trocken. Ich hab ein Blech mit Alufolie ausgelegt und die Paprika darauf gebacken. Nach dem Backen hab ich sie in die Alufolie gewickelt dass sie auskühlen. Ganz leichtes Rezept und viel Geschmack!  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen