Herzhafte Bratäpfel mit gerösteten Walnüssen

    Herzhafte Bratäpfel mit gerösteten Walnüssen

    Herzhafte Bratäpfel mit gerösteten Walnüssen

    (0)
    1Stunde


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bratäpfel kann man nicht nur zum Nachtisch süß zubereiten, sondern auch herzhaft gefüllt. In diesem Rezept werden die Bratäpfel aus einer Mischung aus Walnüssen, Putenwurst, Kräutern und Spinat gefüllt.

    Gesponsert von:

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 50 g kalifornische Walnüsse
    • 50 g Putenwurstaufschnitt
    • 1 TL Olivenöl
    • 2 Schalotten
    • 200 ml Geflügelfond (aus dem Glas)
    • 1 EL Brandy oder weißen Balsamicoessig
    • 2 TL frischer Thymian, fein gehackt
    • 1 Handvoll frische, feine Spinatblätter
    • 1 kleine Scheibe Mehrkornbrot
    • 4 große Äpfel (z.B. Granny Smith, Boskoop, Braeburn)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Den Backofen auf 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) vorheizen. 4 Walnusshälften beiseite legen, den Rest grob hacken. Walnüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 8 bis 10 Minuten rösten. Walnüsse aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Backofen weiterhin heizen.
    2. Putenwurst würfeln. Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Wurst darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Schalotten pellen, fein hacken, in die Pfanne geben und goldbraun braten. Mit Brandy oder Balsamicoessig ablöschen. Thymian zugeben und die Hälfte des Geflügelfonds angießen. Einmal aufkochen. Spinatblätter abspülen, putzen und in feine Streifen schneiden. Brot fein würfeln und mit dem Spinat, den gehackten Walnüssen und der Wurst in die Sauce einrühren.
    3. Äpfel abspülen. Mit einem scharfen Messer einen Deckel abschneiden. Mit einem Kugelausstecher oder scharfen Löffel die Apfelkerne entfernen und die Äpfel bis zu einer Wanddicke von ca. 1 cm aushöhlen. Fruchtfleisch klein hacken und zur vorbereiteten Mischung geben.
    4. Die Mischung in die ausgehöhlten Äpfel füllen und die Deckel auflegen. Äpfel in eine Auflaufform setzen, restlichen Hühnerfond über die Äpfel gießen und die Äpfel mit Alufolie abdecken. Im Backofen ca. 30 Minuten backen. Zum Servieren je einen Apfel auf einen Teller setzen und mit einem Deckel und einer Walnusshälfte dekorieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen