Glasierter Lachs mit Aprikosen und Ingwer

    Glasierter Lachs mit Aprikosen und Ingwer

    1Speichern
    42Minuten


    Von 166 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Aprikosen und Cayennepfeffer geben dem gegrillten Lachs eine süße und scharfe Note. Mit Reis und frischen Bohnen schmeckt dieses Fischgericht besonders lecker.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 335 ml Aprikosensaft
    • 55 g getrocknete Aprikosen, zerkleinert
    • 2 EL Honig
    • 2 EL Sojasauce
    • 1 EL frisch geriebener Ingwer
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 1/8 TL Cayennepfeffer
    • 1/4 TL gemahlener Zimt
    • 4 Lachsfilets

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:42Minuten 

    1. Den Ofengrill vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen
    2. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze Aprikosensaft, getrocknete Aprikosen, Honig, Sojasauce, Ingwer, Knoblauch, Zimt und Cayennepfeffer zusammenrühren. Zum Kochen bringen, auf mittlere Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung auf die Hälfte eingekocht ist. Gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt. 4 EL der Glasur für die Marinade in ein separates Gefäß füllen und den Rest beiseite stellen.
    3. Die Lachsfilets auf das eingefettete Backblech geben und mit der Glasur bepinseln. 8 bis 12 Minuten grillen oder einfach mit einer Gabel testen, ob der Lachs gar ist.
    4. Während des Grillens vorsichtig einmal umdrehen. Während der letzten 4 Minuten regelmäßig mit der Marinade begießen . Dann mit der verbliebenen Glasur beträufeln.

    Ingwer schälen und hacken

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule nach, wie man Ingwer schält und hackt

    Lachs zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Tipps und Tricks zur Zubereitung von Lachs.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    nch
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Eine ungewöhnliche Kombination und ein Genuss, wenn man es süß-sauer mag. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass es zu süß wird mit Aprikosensaft (weil ja auch noch Honig drankommt), daher habe ich stattdessen halb Saft und halb Wasser genommen, ansonsten das Rezept befolgt. - 09 Jan 2009

    Peppy
    Besprochen von:
    0

    Ich habe den Lachs im Ofen geschmort, das ergab mehr Soße und war auch sehr lecker. - 24 Apr 2015

    Diana
    Besprochen von:
    0

    Ich hatte es eilig und habe mir nicht die Mühe gemacht, die Aprikosen vorher zu waschen. Trockenobst ist meist stark geschwefelt. Da muss ich das nächste Mal unbedingt dran denken – also das heißt, ich koche das hier nochmal, es war nämlich echt gut! - 09 Jan 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen