Baguettefüllung mit Huhn, Basilikum und Parmesan

    Baguettefüllung mit Huhn, Basilikum und Parmesan

    6mal gespeichert
    40Minuten


    Von 277 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine leckere Füllung für knuspriges Baguette, die sich ganz prima für Ausflüge oder Picknicke eignet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 enthäutete Hühnerbrustfilets
    • Salz
    • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 225 ml Mayonnaise
    • 2 EL gehacktes frisches Basilikum
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 3 Stangen Staudensellerie, fein gehackt
    • 4 EL frisch geriebener Parmesan

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Huhn mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 190 °C / Gasherd Stufe 5 im Ofen 35 Minuten garen, bis die austretende Flüssigkeit klar ist. Abkühlen lassen und in Würfel schneiden.
    2. In einer mittelgroßen Schüssel Mayonnaise, Basilikum und Sellerie mischen. Huhn und Parmesan untermengen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

    Tipp:

    Mit leichter Mayonnaise wird die Füllung fett- und kalorienarmer.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Besprochen von:
    0

    Köstlich!!!! Einfach…eines der besten Rezepte für Hühnchensalat die ich je zubereitet habe…und ich hab schon VIELE gemacht!!! - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich hab diese Füllung bereits öfters gemacht und werde jedes Mal nach dem Rezept gefragt. Ich hab es schon mit roter Zwiebel variiert oder auch mit Farfalle (für eine Party wenn mir klar war, dass es anders nicht lang reicht). Selbst meine Kinder( 4 & 2) lieben dieses Gericht. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich fand dieses Rezept klasse. Schnell und einfach zu machen. Ich hatte noch eine Hühnerbrust vom Vortag überig und hab sie einfach kleingeschnitten und die anderen Zutaten dazugegeben. Ich habs nicht püriert, war mir zu viel Aufwand, aber das nächste Mal mach ich es glaub ich schon. Endlich mal ein Hühnersalat ohne Trauben oder Nüsse. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen