Argentinische Empanadas mit Rindfleisch

    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />

    Argentinische Empanadas mit Rindfleisch

    Argentinische Empanadas mit Rindfleisch

    (109)
    1Stunde20Minuten


    Von 105 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dies ist meine Version des argentinischen Klassikers. Einfach köstlich. Man kann jede Art von Fleisch zum Füllen verwenden, nur sollte es auf jeden Fall ganz klein geschnitten sein, bzw. durch den Fleischwolf gedreht werden.

    Zutaten
    Ergibt: 10 Stück

    • 100 g Fett
    • 2 Zwiebeln, gehackt
    • 450 g mageres Rinderhack
    • 2 TL Paprika, edelsüß
    • 3/4 TL Paprika, scharf
    • 1/2 TL rote Pfefferflocken
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 EL Essig
    • 35 g Rosinen
    • 70 g grüne Oliven, ohne Stein, kleingeschnitten
    • 2 hartgekochte Eier, gehackt
    • Salz nach Geschmack
    • 1 (500 g) Packung TK Blätterteig, aufgetaut
    • 1 Eiweiß

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Abkühlen lassen  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und Zwiebeln darin glasig braten. Vom Feuer nehmen und mit Paprikapulver (süß und scharf), roten Pfefferflocken und Salz würzen.
    2. Das Fleisch in ein Sieb geben, mit kochendem Wasser überbrühen und das Hackfleisch so ein wenig kochen. Fleisch abkühlen lassen und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Kreuzkümmel und Essig abschmecken und alles vermischen. Fleisch zu den Zwiebeln geben, wieder gut vermischen und auf einer Platte ausbreiten, abkühlen und etwas hart werden lassen.
    3. Blätterteig zu 10 Kreisen zurechtschneiden. Einen Löffel der Fleischmischung auf jeden Kreis setzen und mit ein paar Rosinen, Oliven und etwas hartgekochtem Ei bedecken. Nicht zuviel von der Füllung einfüllen, damit nichts an die Ränder läuft (dann hält die Empenada nicht mehr gut zusammen). Den Rand der Empenada leicht anfeuchten und Teig zusammenfalten. Die Ränder aneinander drücken - die Teigtasche sieht jetzt aus wie ein dicker Halbmond. Die Ränder ungefähr 1 - 1,5 cm dick zusammenkleben und mit den Fingern einen gewölbten Rand formen. Dafür den Rand mit Zeigefinger und Daumen halten und kleine Falten machen. Die Wölbung verhindert, das die Füllung beim Backen austritt und die Empanadas dann nicht saftig sind.
    4. Backofen auf 180 ° C vorheizen und Empanadas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jede Empanada mit einer Gabel nahe dem Rand einstechen, damit Dampf beim Backen entweichen kann. Mit Eiweiß bestreichen und goldgelb backen, ca. 20-30 Minuten.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (109)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Toi
    Besprochen von:
    0

    Anstelle von Blätterteig hab ich Empanadas Teig verwendet (Rezept von hier) und auch etwas anders gewürzt, aber ansonsten sehr lecker.  -  23 Jan 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen