Himbeertraum

    (9)
    2 Stunden 10 Min.

    Ein erfrischender Nachtisch, superschnell vorzubereiten und Garant auf den Mmmm Effekt.

    pit100

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 35 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 Becher a 200 ml Sahne
    • 1 Pk. Vanilliezucker
    • 1 Pk. Sahnesteif
    • 100 gr. Baiser (am besten die kleinen) wer mag den mit Vanille
    • 250 gr. Tiefgefrorene Himbeeren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Ruhen lassen  ›  Fertig in:2Stunden10Minuten 

    1. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Den Baiser etwas zerkleinern (aber nicht zu klein).
    2. In eine Glasschale erst die noch gefrorenen Himbeeren geben.
    3. Darauf die Sahne und als letztes die zerkleinerten Baiser geben. 2-3 Stunden stehen lassen. Gut durchkühlen lassen.
    4. Kurz vor dem Servieren vor den Augen der Gäste vorsichtig verrühren. Das Farbspiel ist sehenswert

    Andere Ideen

    Statt der Himbeeren kann man auch andere Früchte nehmen. Auch mit fertiger roter Grütze funktioniert es; dann allerdings den Vanillezucker weglassen, weil es sonst zu süß wird.

    Andere Ideen

    Wer mag kann auch noch ein oder zwei Kugel Vanilleeis auf die Himbeeren legen

    Himbeeren aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Himbeeren selbst anbauen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (9)

    Besprechungen auf Deutsch: (9)

    Paploo
    Besprochen von:
    3

    Das ist ein genialer Nachtisch! Habe ihn jetzt schon öfter gemacht und alle die ihn bei mir gegessen haben waren jedes Mal begeistert und wollten das Rezept. Mmmmh, könnte es schon wieder essen!  -  07 Mrz 2014

    AnnaLena
    Besprochen von:
    3

    Schmeckte SUPER. Der Trick ist, das Baiser nicht zu klein und nicht zu groß zu schneiden. Gerade so eine schöne Bissgröße.  -  25 Jul 2013

    Besprochen von:
    1

    hammermäßig und so einfach!  -  14 Jul 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen