Apfelkrapfen

    Diese Apfelkrapfen kann ich gar nicht so schnell backen wie sie weg sind!

    Leckerschmecker

    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 3 säuerliche Äpfel
    • 2 Eier
    • 1 Eigelb
    • 75 g Zucker
    • 250 g Mehl
    • 1 Prise Salz
    • 1 gestrichener TL Natron
    • Prise Zimt
    • 100 ml Milch
    • Fett zum Ausbacken
    • Puderzucker
    • Zitronensaft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und Äpfel grob würfeln.
    2. Eier mit Eigelb und Zucker schaumig schlagen.
    3. Mehl, Salz, Zimt und Natron vermischen. Abwechslend mit der Milch und den Äpfeln unter die Eimischung rühren.
    4. Fett in der Friteuse auf 180 C erhitzen.
    5. Mit zwei Esslöffeln Teig abstechen und mit Hilfe der Löffel zu einer Art Krapfen formen. Im heißen Fett goldgelb ausbacken, dabei ein paarmal wenden. Nicht zu viele Apfelkrapfen auf einmal ausbacken, sie müssen richtig schwimmen können.
    6. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenkrepp entfetten.
    7. Puderzucker mit etwas Zitronensaft glatt rühren und auf die ganz frischen, aber schon erkalteten Apfelkrapfen streichen.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen