Apfelscheiben in Weinteig

    Wenn man mal Lust auf einen richtig sündhaften Nachtisch mit Äpfeln hat... Diese Beignets sind leider nicht gerade fettarm aber sooooo gut!

    Naschkatze

    Bremen, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 200 g Mehl und etwas zum Wälzen
    • ¼ l Weißwein
    • 2 Eier
    • 1 EL Zucker
    • Prise Salz
    • 40 g flüssige Butter
    • 4 große Äpfel (ca. 800 g)
    • Fett zum Ausbacken
    • Puderzucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Für den Teig 200 g Mehl, Wein, Eigelb, Zucker und Salz glatt verrühren. Die flüssige, abgekühlte Butter und die verquirlten (nicht geschlagenen) Eiweiß untermengen.
    2. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben zuerst beidseitig in Mehl wenden, dann in den Weinteig tauchen.
    3. Fett (darf nicht zu heiß sein) erhitzen und Apfelscheiben schwimmend beidseitig goldbraun herausbacken. Auf einem Gitter abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen