Einloggen Anmelden

Schweinebraten in Rotweinmarinade

Über dieses Rezept: Dieser Schweinebraten wird bei uns auch Hopfazupfabratn oder „frische Wildsau“ genannt. Dazu passen Spätzle, Nudeln oder Kartoffelbrei.

ulli999 Hessen, Deutschland

Zutaten
Portionen: 4 

  • Marinade
  • 3 Pfefferkörner
  • 2 Streifen Zitronenschale
  • 5-6 Nelken
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 5-6 zerdrückte Wacholderbeeren
  • Salz
  • 8 EL Essig
  • ½ l Rotwein
  • Braten
  • 800 g mageres Schweinefleisch
  • etwas Schmalz
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5-6 zerdrückte Pfefferkörner
  • 2-3 EL Preiselbeeren
  • ½ l Rotwein
  • Soßenbinder (z.B. Mondamin)
  • 1/8 l Sahne

Zubereitung
Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Ruhezeit: 3Tage Marinieren  ›  Fertig in:3Tage2Stunden50Minuten 

  1. Für die Marinade ¾ l Wasser mit allen anderen Zutaten für die Marinade aufkochen. Ca. 10 Min. kochen lassen. Abkühlen, über das Schweinefleisch gießen und 3 Tage im Kühlschrank marinieren lassen; ab und zu wenden.
  2. Fleisch aus der Marinade nehmen. In Schmalz von allen Seiten anbraten. Zwiebel dazugeben und goldgelb anbraten.
  3. Rotwein, abgeseihte Marinade, Gewürze und etwas Wasser hinzugeben. Etwa 1½ Std. kochen lassen bis das Fleisch weich ist. Dabei immer wieder mit der Sauce begießen. Fleisch aus der Soße nehmen.
  4. Sauce durch ein Sieb gießen. Etwas Soßenbinder mit kaltem Wasser verrühren und unter die Sauce rühren. Unter Rühren aufkochen.
  5. Sauce mit Sahne verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Wann ist der Braten gar?

In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen