Surbraten

    8 Tagen 2 Stunden 20 Min.

    Surfleisch gibt es beim Metzger bei uns in Bayern fertig eingelegt, man kann aber auch selbst eine Sur herstellen. Der Surbraten muss 8-10 Tage ziehen. Als Beilage passen Knödel Sauerkraut oder Kartoffelsalat.


    Bayern, Deutschland
    Von 8 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 2 kg Fleisch (Wammerl oder Schulter)
    • 50 g Salz
    • 30 g Pökelsalz
    • einige Wacholderbeeren
    • 4 Zwiebeln, in Scheiben
    • Pfeffer
    • Paprika süß
    • Petersilie
    • Maggikraut
    • Lauch
    • 4 Kartoffeln, geschält und geviertelt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Ruhezeit: 8Tage Marinieren  ›  Fertig in:8Tage2Stunden20Minuten 

    1. Das Fleisch mit Salz, Pökelsalz, Wacholderbeeren und Zwiebeln in einem Tontopf einlegen und darauf achten, dass das Fleisch Saft zieht. Wenn das Fleisch zu wenig Eigenflüssigkeit besitzt muss man mit etwas Salzwasser nachfüllen. Das Fleisch muss bedeckt sein. 8 – 10 Tage kühl stellen.
    2. Backofen auf 180 C vorheizen.
    3. Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Mit Pfeffer und Paprika würzen. Nach Geschmack fein gehackte Petersilie, Maggikraut und Lauch zugeben.
    4. Im vorgeheizten Ofen je nach Dicke des Fleisches 1½ - 2 Stunden braten. 30 Minuten vor Ende der Bratzeit Kartoffelviertel zur Soße geben und mitbraten.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen