Chinesische Fischpfanne

    Ein schnelles Fischgericht aus dem Wok, für das man am besten festen Fisch nimmt wie Thunfisch, Seeteufel oder Schwertfisch. Dazu als Beilage natürlich Reis, möglichst klebrig.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 600 g Fischfilet
    • 6 EL Sojasauce
    • 1 EL Ingwer, mehr nach Geschmack
    • Salz
    • Cayennepfeffer
    • 1 EL Mehl
    • 1 rote Paprikaschote
    • 8 EL Öl
    • 6 EL Hühnerbrühe
    • 100 g TK Erbsen
    • 75 g gehackte Senffrüchte
    • 1 TL Speisestärke
    • 1 TL Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 10Minuten Marinieren  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Fischfilet würfeln und in 2 EL Sojasauce, 1/ EL Ingwer, Salz, Cayennepfeffer 10 Min. ziehen lassen. Fischstücke mit Mehl bestäuben.
    2. Paprika würfeln, mit dem Fisch im heißen Öl 5 Minuten braten. Bratfett abgießen, Hühnerbrühe und restliche Sojasauce aufgießen. Erbsen und Senffrüchte zugeben, aufkochen.
    3. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und an die Sauce geben Einmal kurz aufkochen lassen. Mit Ingwer und Zucker abschmecken.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen