Kürbiskekse mit Buttercreme Frosting

    (4)

    Diese Kürbiskekse sind der Hit - sie schmecken auch ohne das Frosting, aber ich finde immer wenn schon, denn schon.... dieses Rezept ergibt 3 Bleche. Man muss erst einen Kürbis rösten, damit man Kürbispüree bekommt. Den restlichen Kürbis verarbeite ich dann immer zu Kürbissuppe

    bambi23

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 36 Kekse (3 Bleche)

    • 1 Butternut Kürbis oder anderer Kürbis
    • etwas Olivenöl für das Blech
    • 50 g Butter
    • 250 g Zucker
    • 1 Ei
    • 60 ml Milch
    • 750 g Mehl
    • 1 TL Natron
    • 1 TL Zimt
    • 1/2 TL Salz
    • 1 TL Pimentpulver
    • 1/4 TL gemahlene Nelken
    • Für das Frosting
    • 60 g Butter, Zimmertemperatur
    • 150 g Puderzucker
    • 1 EL Milch
    • 1/2 TL Zimt
    • 1/2 TL Vanilleextrakt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:32Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen.
    2. Butternut Kürbis halbieren, Kerne herauskratzen und Schnittseite mit Olivenöl einölen. Mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen.
    3. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten rösten, bis die Schale schrumpelig und der Kürbis weich ist.
    4. Kürbisfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen und im Mixer pürieren. 200 g Kürbispüree für die Kekse abmessen. Den Rest zu Kürbissuppe weiterverarbeiten oder portionsweise einfrieren.
    5. Backofen auf C vorheizen und 3 Backbleche einfetten oder mit Backpapier auslegen.
    6. 50 g Butter und Zucker schaumig rühren. Kürbis, Ei und Milch unterrühren. In einer zweiten Schüssel Meh, Natron, Zimt, Salz, Piment und Nelken vermischen. Mit einem Teigschaber Mehlmischung portionsweise unter die Kürbismischung heben bis alles gut vermischt ist und ein zäher Teig entsteht.
    7. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen mit Abstand auf das vorbereitete Backblech setzen.
    8. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten backen, bis die Kekse leicht gebräunt sind. Vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    9. Alle Zutaten für das Frosting mit dem Handmixer verrühren und mit einem Messer auf den Keksen verstreichen. Kekse im Kühlschrank aufbewahren.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Halloween Party Ideen

    In dem Allrecipes Artikel Halloween Party Rezepte finden Sie viele gruselige Ideen für Ihre nächste Halloween Party.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    3

    Waren sehr lecker  -  02 Nov 2013

    Besprochen von:
    3

    Schmeckten prima! Ich hätte nicht gedacht, dass man mit Kürbis so toll backen kann!  -  19 Okt 2011

    ilka222
    Besprochen von:
    3

    Sehr leckere Kekse! Ich hab noch nie mit Kürbis gebacken und das schmeckt super. Die Kekse sind dick und weich und zergehen im Mund. Oh! und AUF JEDEN FALL das Frosting machen! das ist das i-Tüpfelchen!  -  05 Nov 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 12 Rezeptsammlungen ansehen