Frikadellen aus schwarzen Bohnen

    • < />

    Frikadellen aus schwarzen Bohnen

    Frikadellen aus schwarzen Bohnen

    (30)
    1Stunde25Minuten


    Von 40 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Frikadellen aus schwarzen Bohnen sind wirklich lecker. Besonders wenn sie mit saurer Sahne oder der selbstgemachten Sauce in diesem Rezepts serviert werden. Es ist auch ein Supertipp für ihr Silvesterbüfett.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 500 g getrocknete schwarze Bohnen
    • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1/2 TL Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote)
    • 1/2 TL Salz
    • halber Bund frischer Koriander, gehackt
    • 2 EL Speiseöl
    • Für die Sauce
    • 8 EL fettarmer Naturjogurt
    • 1 EL fettarme Milch
    • 1 Prise Cayennepfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. Die schwarzen Bohnen in einem großen Topf vollständig mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 1 Stunde köcheln, bis die Bohnen weich sind.
    2. In einem Standmixer oder in einer Küchenmaschine die gekochten Bohnen gut durchmixen. Den Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz und Koriander unterrühren, nochmals mixen. Jeweils 3 EL des Gemischs zu einer Kugel formen. Die Kugeln zwischen zwei Lagen Pergamentpapier auf Fingerdicke zusammenpressen.
    3. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die Frikadellen 2-3 Minuten je Seite braten.
    4. In einer Schüssel Jogurt, Milch, und nach Geschmack Cayennepfeffer vermischen. Die heißen Frikadellen mit der Sauce übergießen und fertig!

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (30)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    Besprochen von:
    1

    Hat etwas anderes gemacht: Ich habe ein großes Ei und etwa 75 g Polenta drangetan, damit ließen sich die Frikadellen leichter formen. Dann habe ich sie auf ein Backblech mit Pergamentpapier gelegt und eine halbe Stunde bei 180 C gebacken. Sie waren super und fettarmer als gebraten.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Diese Frikadellen waren sehr lecker, aber viel zu weich. Es war schwierig, sie in der Pfanne zu wenden. Ich hab 2 TL Maismehl zur Mischung gegeben, aber das nächste Mahl geb ich auch 1 Ei dazu.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich Bohnen aus der Dose verwendet habe, aber bei mir blieben die Zutaten nicht zusammen.? Die Frikadellen waren zu klebrig und ließen sich kaum vom Papier lösen. Als ich sie umdrehte, fielen sie auseinander und die Konsistenz hat mir auch nicht geschmeckt. Ich glaube, es wäre besser gewesen, wenn man die Bohnen nicht fein pürieren würde, sondern ein bisschen “stückig” lässt. Die angegebenen Gewürze waren gut. Ich hab meine eigene Sauce gemacht mit roter Paprika, Sahne und Cayennepfeffer; schmeckte sehr gut. Ich werde das Rezepte nochmal probieren, um zu sehen, ob es mit getrockneten Bohnen besser geht. Tut mir leid…  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen