Hühnernudelsuppe nach chinesischer Art

    Hühnernudelsuppe nach chinesischer Art

    Rezeptbild: Hühnernudelsuppe nach chinesischer Art
    2

    Hühnernudelsuppe nach chinesischer Art

    (46)
    25Minuten


    Von 48 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese warme und wohltuende Suppe ist das perfekte Abendessen nach einem regnerischen Arbeitstag und ist sehr schnell zubereitet.

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 110 g Mie Nudeln (chinesische Eiernudeln)
    • 500 g Bio-Hühnerbrühe
    • 6 Shiitakepilze, in Scheiben
    • 2 Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
    • 1 Hühnerbrustfilet ohne Haut und Knochen, in mundgroße Stücke geschnitten
    • 2 Eier

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und auf 2 Servierschüsseln gleichmäßig verteilen.
    2. In der Zwischenzeit die Hühnerbrühe mit den Pilzen und den Frühlingszwiebeln in einem mittelgroßen Kochtopf zum Kochen bringen. Das Huhn in die kochende Brühe einrühren. Wenn die Brühe erneut kocht, die Eier aufschlagen und direkt in die Brühe geben. Ca. 8-10 Minuten weiter kochen bis das Huhn nicht mehr rosa ist und die Eier gekocht sind. Die Hühnersuppe in die Schüsseln mit den Nudeln gießen und sofort servieren.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (46)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Schneeball
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab mich von diesem Rezept inspirieren lassen und dann einige andere Zutaten dazugegeben: frische Zuckerschoten, Sojasprossen, Tofu, einen Schuss Sojasauce und einen Tropfen Sesamöl. War köstlich!  -  20 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich war etwas nervös, ob die Suppe was wird, aber hätte mir da keine Sorgen machen müssen. Es war ganz einfach und hat auch noch schön satt gemacht. Geben Sie ruhig einen Schuss Sojasauce dazu wenn sie wollen – das sieht auch besser aus!  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen