Versunkener Apfelkuchen aus Rührteig

    (2)

    Ein schneller versunkener Apfelkuchen. Ich mache oft gleich zwei davon und friere einen davon ein, dann habe ich was im greifbar, wenn uns der Kuchenhunger überfällt und ich keine Lust zum Backen habe.

    Diana

    London, England, Großbritannien
    Von 144 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 200 g Butter oder Margarine
    • 6 Eier, getrennt
    • 250 g Zucker
    • Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
    • 300 g Mehl
    • 2 Prisen Salz
    • ½ Päckchen Backpulver
    • 5-6 große Äpfel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen
    2. Butter im Topf schmelzen. Eigelb und Zucker schaumig rühren, Butter in einem dünnen Strahl langsam einrühren, Zitronenschale und Saft zufügen.
    3. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und dazu geben. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
    4. Den Teig in die Springform geben. Äpfel vierteln und jedes Stück mit einem kleinen scharfen Messer einige Male parallel einschneiden. Äpfel in den Teig setzen und leicht eindrücken. Im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    sophie
    Besprochen von:
    8

    Ein sehr feiner Apfelkuchen. Danke fürs Rezept.  -  02 Nov 2010

    AntjeWeber
    Besprochen von:
    5

    Lecker........  -  10 Mai 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen