Überbackene Krabbenbrötchen

    Überbackene Krabbenbrötchen

    (0)
    1Speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Brötchen sind ein tolles Fingerfood oder eine besondere Vorspeise. Für Fingerfood nimmt man am besten sehr kleine Brötchen.

    hermann Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 4 Roggen- oder Vollkornbrötchen
    • 100 g Champignons
    • 30 g zerlassene Butter
    • 4 Scheiben Ananas (Dose)
    • 100 g Creme fraiche
    • 2 EL Ananassaft
    • Salz
    • Currypulver
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 200 g gepulte Krabben
    • 60 g Lerdamer
    • gehackter Dill zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Von den Brötchen einen flachen Deckel abschneiden und Brötchen aushöhlen.
    2. Champignons putzen, mit Küchenpapier abreiben, evtl. abspülen, in kleine Stücke schneiden und in zerlassener Butter andünsten. Ananas abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
    3. Creme fraiche mit Ananassaft verrühren und mit Salz, Curry und Pfeffer abschmecken. Mit Ananasstücken, Champignons und Krabben mischen.
    4. Backofengrill vorheizen.
    5. Masse bergartig auf die Brötchen geben.
    6. Käse reiben und die Brötchen damit bestreuen. Auf den Brötchen verteilen, unter den heißen Grill schieben und etwa 5 Minuten überbacken, bis der Käse zerlaufen ist. Ganz am Schluss die Brötchendeckel auch unter den Grill legen, damit sie warm und knusprig sind. Nach Geschmack mit Dill garnieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen