Salsa aus schwarzen Bohnen

    Salsa aus schwarzen Bohnen

    3mal gespeichert
    25Minuten


    Von 209 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das ist eine köstliche Salsa nach mexikanischer Art. In der Salsa sind jede Menge schwarze Bohnen, Mais, Tomaten und Koriander drin. Sie werden sehen, sie geht auf einer Party weg wie nix. Wenn es Ihnen die Zeit erlaubt, lassen sie die Salsa 24 Stunden im Kühlschrank abkühlen und servieren Sie sie mit Tortillachips.

    Zutaten
    Portionen: 40 

    • 3 (400 g)-Dosen schwarze Bohnen, abgetropft und abgespült
    • 1 (340 g)-Dose süßer Mais, abgetropft
    • 1 (400 g)-Dose gehackte Tomaten, leicht abgetropft
    • 2 Tomaten, gewürfelt
    • 2 Bund Frühlingszwiebeln, gehackt
    • 1 bis 2 grüne Chilischoten, entkernt und fein gehackt
    • 1 Bund frischer Koriander, fein gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. In einer großen Schüssel alle Zutaten vermengen. Vor dem Servieren im Kühlschrank 8 Stunden oder über Nacht abkühlen lassen.

    Tipp:

    Schwarze Bohnen sind typisch für die lateinamerikanische Küche. Sie sind voller Ballast- und Nährstoffe – also sehr gesund. Wenn Sie keine schwarzen Bohnen in der Dose finden, können Sie auch getrocknete benutzen. Versuchen Sie, schwarze Bohnen in einem türkischen Lebensmittelgeschäft oder in einem Bioladen zu finden.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Besprochen von:
    0

    Ich mach schon seit Jahren eine etwas andere Variation dieses Rezepts und jeder liebt es! Der frische Koriander gibt der Salsa einen wundervollen Geschmack. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Nicht wirklich scharf, aber hat einen excellenten frischen Geschmack. Dieses Rezept ergit VIEL Salsa, ich empfehle es für die nächste große Party. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich habe keine Tomaten aus der Dose genommen, sondern stattdessen 3 frische Tomaten extra. Die grüne Chilis habe ich auch weggelassen und sie mit Jalapenos ersetzt (normalerweise 2-3 je nach Größe, ohne Samen). Ich habe auch 4 Verschlusskappen mit Balsame - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen