Kaki Kekse

    (78)

    Dies ist ein altes Familienrezept. Die Kakiplätzchen sind herrlich würzig und schmecken einfach super. Man kann anstatt Walnüsse auch Pekannüsse verwenden.


    Von 11 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 18 

    • 100 g Butter
    • 200 g Zucker
    • 1 Ei
    • 1/2 TL Vanilleextrakt
    • 250 g Mehl
    • 1/2 TL Natron
    • 1/2 TL Backpulver
    • 2 gute Prisen Salz
    • 1/2 TL Nelkenpulver
    • 1/2 TL 1/2 TL Muskatpulver
    • 1/2 TL 1/2 TL Zimt
    • 125 g Rosinen
    • 125 g gehackte Walnüsse
    • 250 g Kaki, püriert

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen.
    2. Butter und Zucker schaumig rühren, dann das Ei und den Vanilleextrakt unterrühren.
    3. Mehl, Natron, Backpulver, eine Prise Salz, Nelken, Zimt und Muskat vermischen und sieben. Mehlmischung unter die Butter-Zuckermischung heben.
    4. Rosinen, Walnüsse, eine Prise Salz und pürierte Kaki untermischen udn alles gut vermischen.
    5. Den Teig in teelöffelgroßen Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, dabei gut Abstand lassen. Im vorgeheizten Backofen 12- 15 Minuten backen. auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (78)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    1

    Die Kekse schmecken wirklich gut und sind mal etwas Anderes. Ich habe zum ersten mal überhaupt etwas mit Kaki-Früchten gemacht.  -  07 Nov 2015

    Lisa
    Besprochen von:
    0

    Wirklich leckere Kekse!  -  31 Okt 2011

    Christine
    Besprochen von:
    0

    Kekse schmeckten sehr gut - war überrascht, wie toll man mit Kaki backen kann. Als nächstes probier ich einen der Kakikuchen aus.  -  27 Okt 2011

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen