Rosinenstuten

    (1)
    3 Stunden 20 Min.

    Diesen Rosinenstuten hat meine Großmutter oft mitten in der Nacht gebacken, wenn sie nicht schlafen konnte. Morgens lag dann ein frisch gebackener Rosinenstuten in der Küche!

    transatlantikkoch

    Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 24 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 1 kg Mehl
    • 5 EL Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 40 g frische Hefe
    • 125 g Rosinen
    • knapp 3/8 l Milch
    • 125 g Butter oder Margarine
    • 1 Ei

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 2Stunden  ›  Fertig in:3Stunden20Minuten 

    1. Mehl in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung in die Mitte machen. Etwa 1 Tasse Milch, 1 TL Zucker und die zerbröckelte Hefe in die Mitte geben und das Ganze mit einem Teil des Mehles verrühren. Vorteig etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
    2. Wenn der Teig etwa doppelt so hoch geworden ist (nach ca. 1 bis 1 ½ Stunde) Zucker, Salz, den Rest der Milch, die erwärmte Butter und das Ei dazugeben und alles mit dem restlichen Mehl verkneten.
    3. Gewaschene und abgetropfte Rosinen unter den Teig geben und ihn erneut an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
    4. Teig in Kastenform geben. Erneut 30 Minuten gehen lassen.
    5. Backofen auf 200 C vorheizen.
    6. Teig in der Mitte mit einem scharfen Messer etwa 1 Zentimeter einritzen. Rosinenstuten im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Walburga
    Besprochen von:
    1

    Ich habe noch Zimt drangetan und das ganze aufgerollt als Kranz und in einer runden Form gebacken. Wunderbar.  -  12 Apr 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen