Spanischer Flan

    (922)
    1 Std. 15 Min.

    Das ist ein Rezept für traditionellen Flan, wie man ihn überall in Spanien bekommt. Flan ist mit mein Lieblingsnachtisch und der von meiner Familie auch.


    Von 848 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 200 g Zucker
    • 3 Eier
    • 420 ml gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
    • 360 ml Kondensmilch
    • 1 EL Vanilleextrakt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen.
    2. Zucker in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer-niedriger Hitze karamellisieren lassen. Sobald ein durchsichtiger Karamell entstanden ist, die Pfanne sofort vom Herd nehmen und Sirup vorsichtig in eine runde Glasform (ca. 24 cm Durchmesser) gießen. Form hin und her schwenken, so dass der Boden gleichmäßig mit dem Karamell bedeckt ist und beiseite stellen.
    3. Eier in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Kondensmilch, gesüßte Kondensmilch und Vanilleextrakt unterrühren. bis alles gut vermischt ist. Mischung in die Backform füllen und mit Alufolie abdecken.
    4. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. Komplett abkühlen lassen.
    5. Zum Servieren, den erkalteten Flan vorsichtig auf einen Dessertteller mit Rand stürzen.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (922)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Nora
    Besprochen von:
    9

    Zuckerschmelzen dauert lang! also geduldig sein und Hitze NIEDRIG halten. Am besten die Backform im Ofen vorheizen, damit sie warm ist, dann härtet der karamelisierte Zucker beim reingießen nicht so schnell aus.. Ich hab außerdem 5 Eier verwendet. LECKER!  -  12 Sep 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen