Kokosmakronen ohne Ei

    Kokosmakronen ohne Ei

    Rezeptbild: Kokosmakronen ohne Ei
    44

    Kokosmakronen ohne Ei

    (1313)
    22Minuten


    Von 1074 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Weihnachtsplätzchen schmecken einfach fantastisch und sind bei der ganzen Familie der Hit. Die Kokosmakronen werden mit gesüßter Kondensmilch und ohne Eier (!) gebacken.

    Zutaten
    Ergibt: 12 Makronen

    • 85 g Mehl
    • 500 g Kokosflocken
    • eine Prise Salz
    • 420 ml gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen)
    • 2 TL Vanilleextrakt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:22Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. In einer großen Schüssel Mehl, Kokosflocken und Salz vermischen. Gesüßte Kondensmilch und Vanilla zugeben und mit den Händen zu einem Teig vermischen. Mit einem Eisportionierer oder 2 Teelöffeln kleine golfballgroße Häufchen auf das vorbereitete Backblech setzen.
    3. Im vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten backen, bis die Kokosmakronen obenauf goldbraun sind.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1313)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    kiki
    Besprochen von:
    1

    Super Geschmack! Ich hab sie jetzt schon zweimal gebacken und beim zweiten Mal noch etwas Vanilleextrakt und Mandelessenz dazugegeben...LECKER!  -  22 Nov 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen