Bandnudeln mit knuspriger Entenbrust

    (2)

    Entenbrust schmeckt super mit Nudeln! Dazu gibt es eine Rotweinsauce, die mit mit Apfel, Lauch, Schalotten und Thymian verfeinert wird.

    Toi

    Wien, Österreich
    Von 15 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Entenbrüste (a 350 g)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Honig
    • 1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten
    • 100 g Schalotten, halbiert
    • 1 kleiner Apfel
    • 1 EL Zitronensaft
    • 400 g Bandnudeln
    • 400 ml Entenfond
    • 100 ml Rotwein
    • 2-3 EL dunkler Soßenbinder
    • ½ Bund Thymian
    • 25 g grüner Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Die Entenbrustfilets waschen und trockentupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer gitterförmig einritzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    2. Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Entenbrustfilets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und ca. 10 Minuten anbraten, bis die Haut gebräunt ist und das Fett heraustritt. Die Filets aus der Pfanne nehmen und das meiste Fett wegschütten. Die Entenfilets zurück in die Pfanne legen, diesmal mit der Hautseite nach oben und weitere 15 Minuten braten, dabei immer mal wieder wenden. 5 Min. vor Ende der Garzeit mit Honig bestreichen.
    3. In der Zwischenzeit Apfel mit Schale in Stücke schneiden und mit Zitrone beträufeln.
    4. Nudeln in einem Topf mit Salzwasser nach Packungsanleitung a; dente kochen.
    5. Die fertige Ente warmstellen. Apfel, Schalotte, Lauch und Thymian in die Pfanne geben und anbraten. Mit Fond und Wein ablöschen und Soße 5 Min. köcheln lassen. Mit Soßenbinder binden, salzen und pfeffern.
    6. Die Entenbrust in Scheiben schneiden,. Die fertigen Nudeln mit der Soße mischen und mit der Entenbrust und grünem Pfeffer bestreut servieren.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Nicola
    Besprochen von:
    1

    Entenbrust mit Nudeln hatte ich noch nie gegessen und schon gar nicht selbst gemacht, das Rezept hat mich neugierig gemacht. Schon etwas aufwändiger für Nudeln aber lecker. Ich kann mir auch sehr gut Spätzle dazu vorstellen.  -  05 Nov 2011

    KarinWittke
    Besprochen von:
    0

    Auch ohne es nachgekocht zu haben, kann ich mir sehr gut vorstellen, wie lecker es schmeckt!!! Ich habe aber noch einen Tipp zum einritzen der Haut. Auch wenn die Messer scharf sind, ist es schwierig die Haut einzuritzen, ohne bis auf das Fleisch zu schneiden. Habe mir für diesen Zweck aus einer Versandapotheke Einmal-Skalpelle bestellt. Die gehen wie Butter durch die obere Hautschicht. Auch ein Schweinekrustenbraten lässt sich damit ganz einfach einritzen. Und nach Gebrauch gut und vorsichtig!! abgespült, kann man diese Skalpelle auch mehrfach benutzen :-)  -  05 Feb 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen