Orangen-Kuchen

  • 1Besprechung
  • 5mal gespeichert
  • 1Stunde15Minuten

Über dieses Rezept: Dieser Orangenkuchen ist total einfach zu machen und schmeckt herrlich fruchtig. Ich back ihn den ganzen Winter. Die Glasur kann man auch weglassen und stattdessen den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Carol

Zutaten

Ergibt: 1 Kuchen

  • 115 g Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier, verschlagen
  • abgerieben Schale von 1 Bio-Orange (ca. 1 EL)
  • 120 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 60 g Walnüsse, gehackt (optional)
  • Für die Glasur
  • 120 ml Orangensaft
  • 50 g Zucker

Zubereitung

Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

  1. Mehl, Backpulver, Salz und Walnüsse in einer Schüssel vermischen.
  2. Ofen auf 175 °C vorheizen. Eine Kastenform einfetten.
  3. In einer zweiten Schüssel Butter oder Margarine und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren und nach jeder Zugabe gut verrühren. Orangenschale und frischen Orangensaft zugeben. Mehlmischung mit dem Teigschaber unterheben, bis der Teig gerade vermischt ist. Teig in die vorbereitete Backform füllen.
  4. Im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Zahnstocherprobe machen - mit einem Zahnstocher in den Kuchen stechen. Wenn kein Teig mehr daran haften bleibt, ist der Kuchen fertig.
  5. Kuchen aus dem Ofen nehmen, aber noch in der Form lassen. Orangensaft und Zucker in einen kleinen Topf geben und erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Glasur mit einem Löffel über den warmen Kuchen geben. Weitere 10 Minuön in der Form stehen lassen. dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (1)

iris
Besprochen von:
1

Recht lecker, allerdings weigerte sich der Kuchen - trotz einfetten - in einem Stück wieder aus der Form zu kommen ... - 14 Sep 2013

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen