Schokoplätzchen mit Mandeln

    (2)
    4 Stunden 35 Min.

    Diese Plätzchen sind total schnell gebacken und schmecken super zum Kaffee. Der Teig muss allerdings ein paar Stunden kalt gestellt werden. Ich back sie das ganze Jahr über und natürlich auch an Weihnachten.


    Hessen, Deutschland
    Von 22 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 36 Stück (2 Bleche)

    • 250 g Mehl
    • 150 g kalte Butter, gewürfelt
    • 125 g Zucker
    • 50 g Mandeln, abgezogen und grob gehackt
    • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver
    • 1 Ei

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:4Stunden35Minuten 

    1. Mehl, gewürfelte Butter, Zucker, gehackte Mandeln, Kakaopulver in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Kuhle drücken und das Ei hineingeben. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Teig in 2 Rollen von ca. 4 cm Dicke formen, in Folie wickeln und ein paar Stunden kühl stellen. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, kann man den Teig auch 30 Minuten ins Tiefkühlfach legen.
    2. Backofen auf 175 C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten.
    3. Kalten Teig auf eine saubere Arbeitsfläche legen und die Teigrollen in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
    4. Auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen je nach Dicke.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    2

    Das ist seit Jahren mein absolutes Lieblingsrezept. Allerdings mache ich immer nur eine Grundmischung ohne Mandeln und Kakao - und dann variiere ich. Mit Haselnüssen, mit Mandeln, mit Mohn, mit Zitronenaroma, mit Orangengeschmack, mit Kakao, mit Raspelschokolade, mit Zucker/Zimt und und und... Man kann wirklich alles unterkneten. Die Butter schmelze ich vorher immer, dann lassen sich die einzelnen Zutaten besser vermischen. Und wenn ich keine Zeit habe, drehe ich aus dem weichen Teig Kugeln und drücke die dann platt. Funktioniert auch wunderbar!  -  03 Dez 2015

    Besprochen von:
    1

    Lecker und total einfach, sind schon aufgegessen  -  01 Dez 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen