Szekely Gulasch

    (2)
    1 Std. 50 Min.

    Das ist das Rezept meiner Mutter für Szegediner Gulasch. Sie behauptet, dass man es mit Kümmel machen muss, sonst ist es nicht echt.

    Michaela

    Bayern, Deutschland
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 kg Schweinegulasch
    • 250 g Zwiebeln
    • 2 EL Butterschmalz
    • 1 TL edelsüßer Paprika
    • 250 g abgetropftes Sauerkraut
    • 1 Tasse saure Sahne
    • 1 EL Tomatenmark
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Kümmelsamen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
    2. Butterschmalz in einem schweren Topf erhitzen und Fleisch scharf anbraten. Zwiebel dazugeben und unter Rühren braten, bis die Zwiebeln glasig werden. Paprika dazugeben.
    3. Sauerkraut ein paar Mal durchschneiden und mit dem Tomatenmark, Salz und 2 Tassen Wasser dazugeben. Deckel auflegen und bei niedriger Temperatur 1,5 Std. kochen, bis das Fleisch schön mürbe ist, dabei nach Bedarf etwas Wasser zugeben.
    4. Am Schluss Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    1

    Ich hatte das Szgediner Gulasch schon mal gegessen und in meiner Erinnerung war das viel mehr Sauerkraut dran, das Gulasch hat mir gar damals nicht geschmeckt. Dieses Rezept klang gut und wir wurden nicht enttäuscht, zum Nachkochen empfohlen  -  13 Dez 2010

    Besprochen von:
    0

    Lecker! Einfach nur richtig gut.  -  11 Apr 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen