Peking Ente

    (96)
    3 Stunden 50 Min.

    Ich mach diese Ente jedes Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag und sie schmeckt einfach fantastisch. Dazu schmeckt Plaumenmus oder andere Fruchtsauce sehr gut.


    Von 121 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 ganze küchenfertige Ente (ca. 2 kg)
    • 1/2 TL Zimt
    • 1/2 TL Ingwerpulver
    • 1/4 TL Muskat
    • 1/4 TL weißer Pfeffer aus der Mühle
    • 1/8 TL gemahlene Nelken
    • 3 EL Sojasoße
    • 100 g Zwiebeln, geschält und geachtelt
    • 1 EL Honig
    • 1 Orange, in Scheiben geschnitten
    • 1 EL gehackte frische Petersilie zum Garnieren
    • 5 Frühlingszwiebeln
    • Für die Sauce
    • Plaumenmus
    • 1 1/2 TL Zucker
    • 1 1/2 TL heller Essig (Tafelessig)
    • Chutney (z.B. Mangochutney), kleingeschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde35Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:3Stunden50Minuten 

    1. Ente unter kaltem Wasser innen aund außen abspülen, trocken tupfen. Bürzel abschneiden und wegwerfen. Zimt, Ingwerpulver, Muskat, Pfeffer und Nelken in einer kleinen Schüssel vermischen und 1 TL der Mischung in das Innere der Ente reiben. 1 EL Sojasoße mit der restlichen Gewürzmischung vermischen und die Ente außen gleichmäßig mit der Mischung einreiben. Eine der Frühlingszwiebeln halbieren und in die Ente stecken. Ente abdecken und 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen (oder über Nacht).
    2. Ein Gitter in einen großen Wok oder Topf legen und die Ente mit der Brustseite nach oben daraufsetzen. Etwas Wasser einfüllen und die Ente eine Stunde dämpfen. Dabei bei Bedarf mehr Wasser einfüllen wenn das Wasser verdampft ist. Ente mit 2 großen Löffeln herausheben und Säfte und Frühlingszwiebel abgießen.
    3. Backofen auf 190 C vorheizen. Ente mit der Brustseite nach oben in einen Bräter setzen und die Haut von allen Seiten mehrmals mit einer Gabel einstechen.
    4. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten. Waehrend die Ente im Ofen ist, die restlichen 2 EL Sojasoße mit dem Honig verühren. Nach 30 Minuten die Ente mit der Honigmischung bestreichen und zurück in den Ofen schieben. Hitze auf 260 C erhöhen und Ente weitere 5 Minute braten, bis die Haut schön dunkelbraun ist. Die Haut sollte aber nicht anbrennen.
    5. Für die Sauce Pflaumenmus, Zucker, Essig und Chutney in einer kleinen Schüssel verrühren. Die restlichen Frühlingszwiebeln klein schneiden und in eine zweite kleine Schüssel geben. Die ganze Ente auf eine Servierplatte legen und mit Orangenscheiben und frischer Petersilie anrichten. Die Pflaumensauce und die Zwiebeln als Dip dazureichen.

    Hilfreiche Tipps für Geflügel in der Allrecipes Kochschule:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Artikel wie man Geflügel richtig brät, füllt, tranchiert und wie man Bratensauce selbst zubereitet. Hier klicken für alle Artikel über Geflügel.

    Hilfreiche Tipps für Geflügel in der Allrecipes Kochschule:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Artikel wie man Geflügel richtig brät, füllt, tranchiert und wie man Bratensauce selbst zubereitet. Hier klicken für unsere Geflügel-Artikel.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mango schälen und entkernen

    Wie man Mangos schält und entkernt, wird hier gezeigt.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (96)

    Besprechungen auf Deutsch: (6)

    monika
    Besprochen von:
    9

    Man muss die Ente über Nacht mit den Gewürzen ziehen lassen, dadurch kann man den Braten gut vorbereiten und am nächsten Tag nur noch in den Ofen schieben. Ich habe die Ente über einem mit Wasser gefülltem Blech gegart. Dadurch verlängert sich allerdings die Zubereitungszeit.  -  27 Dez 2010

    Brigitte
    Besprochen von:
    4

    Haben wir heute am 2. Weihnachtsfeiertag für die Schwiegereltern gekocht und wurde einfach super. Danke fürs Rezept!  -  26 Dez 2015

    Schlemmermann
    Besprochen von:
    4

    Ente wurde köstlich! Vielen Dank für das Rezept!  -  30 Okt 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen