Süß-saure Entenbrust aus dem Wok

    (1)
    12 Stunden 26 Min.

    Die Entenbrust muss bei diesem Rezept über Nacht im Kühlschrank marinieren. Dazu passt am besten asiatischer Klebreis.

    jenniferb

    Niedersachsen, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Entenbrüste (je ca. 400 g)
    • 4 TL Speisestärke
    • 8 EL Sojasauce
    • 4 EL Rotweinessig
    • Sambal Oelek
    • 2 Bund Frühlingszwiebeln
    • 200 g frische Sojasprossen
    • 8 Scheiben frische Ananas
    • Erdnussöl
    • schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 11Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Marinieren  ›  Fertig in:12Stunden26Minuten 

    1. Entenbrüste häuten. Unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Fleisch in feine Scheiben schneiden. Speisestärke mit Sojasauce und Rotweinessig glatt rühren. Nach Geschmack mit Sambal Oelek würzen. Alles in einem Behälter (kein Metall!) gut mischen und über Nacht marinieren.
    2. Frühlingszwiebeln (nur das weisse und etwas vom Grün) in dünne Ringe schneiden, Sojasprossen waschen und trocken schleudern. Ananas würfeln.
    3. Erdnussöl im Wok stark erhitzen. Entenbrüste aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Von beiden Seiten jeweils 3 Minuten anbraten. Frühlingszwiebeln, Sojasprossen und Ananas dazugeben. Deckel auflegen und alles 5 Minuten garen. Zum Schluss mit frisch gemahlenem Pfeffer, Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Elke_04315
    Besprochen von:
    0

    total lecker und schnell gemacht, das gibt es bestimmt demnächst nochmal  -  31 Dez 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen