Einfache Nusstaler

    Nora

    Einfache Nusstaler

    Rezeptbild: Einfache Nusstaler
    1

    Einfache Nusstaler

    (1)
    35Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Nussplätzchen sind total schnell gemacht und schmecken einfach super. Man kann sie mit Haselnüssen oder Walnüssen backen.

    Hessen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 35 

    • 125 g Butter
    • 75 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 150 g gemahlene Nüsse
    • 150 g Mehl
    • Verzierung
    • Haselnussglasur

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig ca. 2 Stunden im Kühlschrank gut kühlen.
    2. Backofen auf 175 C vorheizen. Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
    3. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und kleine runde Plätzchen ausstechen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten backen.
    4. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und zur Hälfte mit Haselnussglasur bestreichen oder zur Hälfte eintauchen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Nora
    Besprochen von:
    0

    Schmecken lecker, der Teig war trotz kalt stellen schwer zum Ausrollen, drum hab ich ihn einfach portionsweise mit den Händen flachgedrückt und dann mit einem Glas ausgestochen. Anstelle von Haselnussglasur hab ich Schokoglasur verwendet und mit einem Löffel die flüssige Schokolade darüber geträufelt.  -  27 Nov 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen