Einfache Haselnussplätzchen

    (4)
    2 Stunden 40 Min.

    Ich stech die Plätzchen meistens in Rautenform aus, das sieht dann besonders nett aus mit der halbierten Haselnuss in der Mitte. Als Glasur kann man Zitronenglasur oder Haselnussglasur verwenden.

    barbarella

    Von 33 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 4 Bleche

    • 300 g Mehl
    • 250 g Butter
    • 250 g Zucker
    • 4 Eigelb
    • 250 g gemahlene Haselnüsse
    • Für die Füllung
    • Gelee oder Marmelade nach Wahl
    • Für die Verzierung
    • Zitronenglasur oder Haselnussglasur
    • halbierte Haselnüsse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:2Stunden40Minuten 

    1. Mehl, Butter, Zucker, Eigelb und Haselnüsse zu einem Mürbeteig verarbeiten. In Klarsichtfolie einschlagen und 1-2 Stunden im Kühlschrank kühl stellen.
    2. Backofen auf 175 C vorheizen. Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
    3. Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und rautenförmige oder runde Plätzchen ausstechen. Plätzchen im vorgeheizten Backofen ca. 10 - 15 Minuten backen. Je zwei Plätzchen mit der Unterseite mit Gelee oder Marmelade zusammenkleben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    4. Die erkalteten Plätzchen mit Zitronenglasur oder Haselnussglasur bestreichen und mit einer halbierten Haselnus verzieren. Plätzchen in festschließenden Keksdosen aufbewahren.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    3

    Ich habe den fertigen Teig in 5 cm dicke Rollen geformt, 2 Std. ruhen lassen, in Kakaopulver gewälzt, in cm dicke Scheiben geschnitten, auf Backpapier, mit Eigelb bestrichen und eine geröstete Haselnuss mittig eingesetzt. Dann ab in den Backofen, Hmm sehr lecker!! und nicht so süß.  -  01 Dez 2014

    barbarella
    Besprochen von:
    2

    Wurden super! Wollte meine Haselnüsse verbrauchen (sind noch vom Herbst!) und Plätzchen essen wir immer gern  -  31 Jul 2013

    Besprochen von:
    2

    Sehr feine Nussplätzchen  -  28 Dez 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen