Plätzchen mit Sonnenblumenkernen

    Sonnenblumenplätzchen waren als Kind mit meine Lieblingsweihnachtsplätzchen. Heute mach ich sie für meine Kinder und die pulen genausogerne die Sonnenblumenkerne runter wie ich damals.

    mutti-am-herd

    Bayern, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 4 Bleche (ca. 60 Plätzchen)

    • 200 g Butter
    • 250 g Zucker
    • 2 Eier
    • eine Prise Salz
    • 350 g Mehl
    • 1/2 Päckchen Backpulver
    • 100 g Haferflocken
    • 100 g geschälte Sonnenblumenkerne
    • 100 g Rosinen
    • Verzierung
    • geschälte Sonnenblumenkerne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
    2. Butter, Salz und Zucker gut schaumig rühren. Eier eines nach dem anderen zugeben und nach jeder Zugabe gut rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren. Zuletzt Haferlocken, Sonnenblumenkerne und Rosinen untermischen.
    3. Teig einige Zeit im Kühlschrank kalt stellen. Aus dem erkalteten Teig kleine Kugeln formen. Die obere Seite der Kugeln in den Sonnenblumenkernen wenden und mit Abstand auf das vorbereitete Backblech setzen.
    4. Im vorgeheizten Backofen ca. 20-22 Minuten backen.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 10 Rezeptsammlungen ansehen