Pakistanische Kichererbsen mit Tomaten und Kreuzkümmel

    (104)

    Mürbe Kichererbsen werden langsam mit Tomaten, Zitronensaft, und Zwiebeln und einer Mischung aus Kreuzkümmel und Chili gekocht. Dieses Gericht wird in Pakistan oft zum Fastenbrechen im Ramadan serviert. Warm servieren.


    Von 102 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 5 

    • 2 EL Pflanzenöl
    • 1 TL Kreuzkümmelsamen
    • 1/2 TL Salz
    • 1/2 TL Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote)
    • 2 Tomaten, gehackt
    • 2 (400g)-Dosen Kichererbsen, abgetropft
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 Zwiebel, gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. In einem großen Topf Öl und Kreuzkümmel erhitzen, bis der Kreuzkümmel ein dunkleres Braun annimmt.
    2. Salz und Chili hinzugeben und gut mischen. Tomaten unterrühren und 10 Minuten kochen, bis der Tomatensaft anzudicken beginnt, dann Kichererbsen untermischen.
    3. Zitronensaft und Zwiebeln hinzugeben und 10 Minuten kochen, bis sie weich sind.
    4. Von der Kochstelle nehmen und sofort servieren.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Ramadan

    Das Wichtigste über das Fastenbrechen und die Mahlzeiten im Ramadan mit Rezeptvorschlägen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Kichererbsen kochen

    Wie man getrocknete Kichererbsen kocht, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (104)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    1

    Schnell, einfach, lecker  -  02 Okt 2014

    Diana
    Besprochen von:
    1

    Schmeckt auch lauwarm oder kalt sehr gut, oder zum Füllen für Pitabrot  -  07 Jun 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen