Burgunder-Braten

    1 Tag 2 Stunden 15 Min.

    Dieser Rinderbraten muss einen Tag lang mariniert werden und wird dann ganz langsam geschmort. Man muss keinen richtig guten Burgunderwein nehmen, ein preiswerter Rotwein tut es auch.

    Walburga

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg gutes Rindfleisch
    • ½ l Rotwein
    • Pfeffer
    • 2 Lorbeerblätter, zerrieben
    • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
    • 2 Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
    • 2 Möhren, in dünne Scheiben geschnitten
    • Fett zum Anbraten
    • Salz
    • 1 Stange Lauch, in dünne Ringe geschnitten
    • 1 Tomate, fein gehackt
    • Rinderbrühe nach Bedarf
    • Butter
    • Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Ruhezeit: 1Tag Marinieren  ›  Fertig in:1Tag2Stunden15Minuten 

    1. Das Fleisch mit Pfeffer einreiben. Rotwein mit Lorbeer, Knoblauch, Zwiebeln und Möhren mischen. Fleisch hineinlegen und einen Tag marinieren.
    2. Am folgenden Tag Fleisch aus der Marinade nehmen und abtrocknen (Marinade aufheben!).
    3. Fett im Schmortopf erhitzen und Braten darin anbraten. Salzen. Lauch und Tomate beigeben, mit der Marinade aufgießen.
    4. Nach Bedarf etwas Brühe zugeben. Einen Stich Butter auf das Fleisch geben, langsam zwei Stunden schmoren.
    5. Soße mit etwas Sahne verfeinern. Braten aufschneiden und servieren.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen