Zaziki (Griechischer Joghurtdip)

    Zaziki (Griechischer Joghurtdip)

    Rezeptbild: Zaziki (Griechischer Joghurtdip)
    5

    Zaziki (Griechischer Joghurtdip)

    (157)
    10Stunden25Minuten


    Von 180 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Zaziki oder Tsatsiki ist ein klassischer griechischer Dip aus Joghurt, Gurken und Knoblauch, der sich toll vorbereiten lässt. Schmeckt super mit Pitabrot und zu gegrilltem Fleisch.

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 500 g fettarmer Naturjoghurt
    • 1 große Gurke, geschält, Samen entfernt und geraspelt
    • 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
    • 1 EL frische Petersilie, fein gehackt
    • 1 EL frische Minze, fein gehackt
    • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Ruhezeit: 10Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:10Stunden25Minuten 

    1. Ein Küchensieb mit Musselin auslegen und über eine Schüssel stellen. Den Joghurt auf den Musselin in das Küchensieb geben und mit Klarsichtfolie abdecken. Joghurt über Nacht abtropfen lassen.
    2. Gruke raspeln und auf einen mit Küchenkrepp ausgelegten Teller legen. 1-2 Stunden entwässern lassen.
    3. Den abgetropften Joghurt, Gurke, Knoblauch, Petersilie, Minze, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen und vor dem Servieren nochmal 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (157)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    gutefee
    Besprochen von:
    6

    Sehr lecker - ich hab griechischen Joghurt verwendet, dann spart man sich das Passieren.  -  19 Apr 2011

    mannkochtgut
    Besprochen von:
    4

    Prima Zaziki, dazu gabs Lammfleisch und Kartoffeln  -  10 Mrz 2016

    Naschkatze
    Besprochen von:
    4

    Lecker, dazu gab es einfach Pitabrot  -  03 Jun 2015

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen