Potée fribourgeoise (Freiburger Rindereintopf)

    Potée fribourgeoise (Freiburger Rindereintopf)

    (0)
    2Stunden55Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Rezept kommt aus Freiburg in der Schweiz und ist eine Art Pot-au-feu – ein toller, sättigender Eintopf, der das ganze Jahr gegessen wird.

    Lilo Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g Rindfleisch zum Sieden
    • 1 EL Salz
    • 1 Zwiebel, mit einem Lorbeerblatt und ein paar Nelken besteckt
    • 1 kleiner Kohl oder Wirsing, Strunk herausgeschnitten und vierteln
    • 4 – 6 Karotten
    • 2-3 Stangen Lauch, in Stücke geschnitten
    • 1 weiße Rübe, in Scheiben geschnitten
    • 4 Kartoffeln, in Stücke geschnitten
    • 1 kleine Sellerieknolle, in Stücke geschnitten
    • Dazu servieren
    • geriebener Käse
    • Essiggurken
    • Essigzwetschgen
    • Preiselbeeren
    • Silberzwiebeln, Cornichons, usw.

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden55Minuten 

    1. Einen großen Topf mit Wasser (ca. 2 ½ - 3 l) zum Kochen bringen. Salz, besteckte Zwiebel und das Fleisch sowie die groben Teile von Kohl und Lauch beigeben und ca. 1 – 1 ½ Stunden auf kleinem Feuer köcheln.
    2. Dann die mitgekochten Gemüseteile herausnehmen und Kohl bzw. Wirsing, Karotten, Lauch, weiße Rübe und den Sellerie dazugeben und weitere 30 Minuten köcheln. Zuletzt die Kartoffeln hinzufügen und alles in 20 – 30 Minuten gar kochen.
    3. Eintopf mit Essigzwetschgen, Essiggurken, Preiselbeeren, Silberzwiebeln und Cornichons servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen