Zürcher Leberspießli

    Wer gerne Leber isst, für den sind diese Leberspieße genau das Richtige. Dazu schmecken grüne Bohnen und Kartoffeln sehr gut. Mit frischem Salbei schmecken Sie am besten, aber man kann auch getrockneten Salbei nehmen und dann einfach die Leberstücke damit bestreuen.

    Lilo

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g Kalbs- oder auch Rindsleber, in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten und dann in mundgerechte Stücke geschnitten
    • 250 g Speck, in Scheiben geschnitten
    • eine Handvoll frische Salbeiblättchen
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2-3 EL Öl oder Fett
    • Holz- oder Metallspießchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Leberstücke abwechselnd mit dem aufgerollten Speck auf die Spieße stecken, dabei pro Spieß ca. 2-3 Salbeiblätter dazwischen spießen (mehr, wenn man sehr gerne Salbei isst)
    2. Öl oder Fett in einer Pfanne erhitzen und die Leberspießchen darin von allen Seiten knusprig braun braten. Man kann die Leberspießchen auch auf dem Grill zubereiten.
    3. Erst am Schluss mit etwas Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

    So grillt man Rindfleischspieße

    Tipps und Tricks rund ums Rindfleischspieße grillen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen