Genfer Fondue

    Das Besondere am Genfer Fondue ist die Käsemischung (Greyerzer von verschiedenen Reifegraden, Emmentaler und Walliser Käse), Genferseewein und dann werden noch gedämpfte Morcheln oder Tomatenwürfelchen zugegeben.

    Julia

    Hamburg, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Knoblauchzehe, geschält
    • 400 ml Genferseewein
    • 600 grob geraffelter Greyerzer Käse, am besten von 2-3 verschiedenen Reifegraden
    • 100 g Emmentaler, geraffelt
    • 100 g Walliser Käse, geraffelt
    • 1 Schnappsglas Kirsch
    • 4 gestrichene TL Maisstärke
    • Pfeffer
    • geriebene Muskatnuss
    • eine Handvoll Morcheln oder 2 Tomaten, geschält, entkernt und klein gewürfelt
    • Butter
    • viel Baguette, in mundgerechte Würfel geschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Fonduetopf mit der Knoblauchzehe einreiben und Genferseewein hineingießen. Wein leicht erwärmen, dann den Käse hinzugeben und unter Rühren schmelzen lassen.
    2. Maisstärke und Kirsch miteinander verrühren und in das blubbernde Fondue gießen. Mit Pfeffer und Muskat würzen.
    3. Morcheln kleinschneiden und in etwas Butter in einer Pfanne ein paar Minuten dämpfen. Wenn getrocknete Morcheln verwendet werden, 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, gut abtropfen lassen und kleinschneiden.
    4. Fondue zweimal aufkochen lassen und wieder rühren. Zuletzt die Tomatenwürfel oder die Morcheln unterrühren und auf das Stövchen stellen. Hitze so einstellen, dass das Fondue immer leise vor sich hin kocht.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 4 Rezeptsammlungen ansehen