Brätstrudelsuppe

    Brätstrudelsuppe

    (0)
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Seitdem ich diese Suppe mal bei Freunden in Bayern gegessen habe, liebe ich sie so sehr, dass ich mir bei Besuchen in München immer Kalbsbrät (schön gekühlt auf Eis) mitbringe ☺

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Pfannkuchenteig
    • 125 g Mehl
    • Salz
    • etwa ¼ l Milch
    • 2 Eier
    • Fett zum Ausbacken
    • Füllung
    • 250 g Kalbsbrät
    • 3 – 4 EL Milch
    • 3 Eier
    • Schale von 1 Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskat
    • 2 – 3 EL Semmelbrösel
    • 1½ l Fleischbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Aus den Pfannkuchenzutaten einen Teig rühren. Dünne Pfannkuchen ausbacken. Abkühlen lassen.
    2. Für die Füllung das Brät mit einem Rührgerät ordentlich rühren und nach und nach zuerst die Milch und dann die Eier unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und abgeriebener Zitronenschale würzen. Zuletzt die Semmelbrösel dazugeben.
    3. Die Brätmasse auf den Pfannkuchen verteilen und glattstreichen. Pfannkuchen zu festen Rollen formen. Diese in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.
    4. Diese Stücke in die sehr heiße (nicht kochende!) Brühe geben und 5 Minuten durchziehen lassen. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen