Schwäbische Brätstrudelsuppe

    Schwäbische Brätstrudelsuppe

    (0)
    50Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für diese Suppe werden erst Flädle gebacken und dann mit Brät gefüllt. Vorsicht beim Würzen des Bräts, denn viele Metzger verkaufen es bereits gewürzt.

    topfgucker Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Flädle
    • 150 g Mehl
    • 1-2 Eier
    • ¼ l Milch oder Wasser
    • Salz Fett zum Braten
    • Füllung
    • 125 g Brät
    • 1-2 EL Milch oder Sahne
    • 1 Ei
    • Salz
    • Muskat
    • Zitronensaft
    • Petersilie
    • 1½ l Fleischbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Alle Zutaten für die Flädle zu einem glatten Teig verrühren. In einer Pfanne dünne Flädle ausbacken.
    2. Brät mit Milch und Ei glattrühren, so dass es streichbar wird. Mit Gewürzen abschmecken.
    3. Die Flädle mit der Füllung bestreichen und fest einrollen. Rollen in etwa fingerbreite Scheiben abschneiden.
    4. In die kochende Fleischbrühe einlegen. Temperatur reduzieren und 10 Minuten ziehen lassen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen