Heidelbeerkuchen zum Kaffee

    Heidelbeerkuchen zum Kaffee

    (111)
    6mal gespeichert
    55Minuten


    Von 125 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Man kann den Kuchen mit frischen oder TK-Heidelbeeren machen - durch den Frischkäse und die Heidelbeeren wird er herrlich saftig. Der Kuchen lässt sich auch gut vorbereiten und einfrieren.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 60 g weiche Butter
    • 130 g Zucker
    • 1 Ei
    • 140 g Mehl
    • 1/2 TL Backpulver
    • eine Prise Salz
    • 120 ml Milch
    • 150 g Heidelbeeren (TK oder frisch)
    • 90 g Frischkäse, gewürfelt
    • Streusel
    • 2 EL Zucker
    • 2 EL Mehl
    • 15 g kalte Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Backofen auf 190 C vorheizen und eine quadratische Backform (ca. 23 cm) einfetten.
    2. Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren. Dann das Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
    3. Heidelbeeren und Frischkäse vorsichtig unterheben - der Teig wird recht dick. Teig in die vorbereitete Backform füllen.
    4. Für die Streusel Mehl und Zucker mischen. Butter in kleine Stückchen schneiden. Rasch mit den Fingerspitzen alles zerkrümeln und Streusel über den Teig verteilen.
    5. Im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte des Kuchens sauber herauskommt. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (111)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    LaCuisiniere
    Besprochen von:
    2

    Ich habe den Kuchen heute mit TK-Heidelbeeren ausprobiert. Dadurch ist mein Kuchen lila geworden, aber das tut dem Geschmack ja keinen Abbruch! Der Kuchen ist innen richtig schön feucht und erinnert mich geschmacklich etwas an Grießkuchen. In jedem Fall ist er suuuperlecker! Daumen hoch!  -  10 Okt 2011

    serafine
    Besprochen von:
    1

    Ich habe den Kuchen in einer runden Form gebacken. Er hat länger gebraucht, als angegeben, nach 45 Minuten war er noch ganz hell. Sonst aber gut.  -  22 Mrz 2015

    Schneeball
    Besprochen von:
    1

    Ich hab braunen Zucker für die Streusel verwendet und den Frischkäse gleich mit der Butter, Zucker und Ei cremig verrührt und etwas mehr Frischkäse verwendet - schmeckte fantastisch!  -  17 Aug 2011

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen