Einfacher Steckrübeneintopf

    1 Std. 30 Min.

    Der Steckrübeneintopf schmeckt am besten aufgewärmt, deswegen mache ich ihn oft am Sonntag abend für einen Tag in der Woche. Er hält sich gut ein paar Tage im Kühlschrank.

    Walburga

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 350 g Schweinebauch
    • Salz
    • 500 g Kartoffeln
    • 1 Steckrübe (750 g)
    • frisch gemahlener Pfeffer
    • zerriebener Thymian
    • Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde10Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Einen großen schweren Topf mit 750 ml Wasser und Salz zum Kochen bringen. Schweinebauch waschen und hineingeben. 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.
    2. kochen lassen. Steckrübe und Kartoffeln schälen und würfeln. Zum Schweinebauch geben und zum Kochen bringen, dann Temperatur herunterstellen und 30-40 Minuten kochen, bis die Kartoffeln und die Steckrüben schön weich sind.
    3. Fleisch aus dem Eintopf nehmen und würfeln. Den Eintopf zerstampfen (muss aber nicht sein) und das Fleisch zurück in den Topf geben.
    4. Eintopf mit Salz, Pfeffer, Thymian, einer Prise Zucker und einem Schuss Essig abchmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen