Jakobsmuscheln mit gedünstetem Chicoree

    Ein besonderes Essen, das leicht ist und schnell vorzubereiten ist. Perfekt, wenn man Freunde dahat oder mal was außergewöhnliches besonderes essen will.


    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g Chicoree
    • 30 g weiche Butter
    • 1 EL Rapsöl
    • 50 ml trockener Weißwein
    • 1 TL Fischfond
    • 1 TL Pfeilwurzmehl
    • 200 ml Creme fraiche
    • Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 400 g (16 Stück) Jakobsmuscheln
    • 1 EL gehackte frische Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:27Minuten 

    1. Chicoree waschen, entblättern und der Länge nach je nach Größe in 2 oder 4 Teile schneiden.
    2. In einer Pfanne 1/3 der Butter mit dem Rapsöl erhitzen.
    3. Den Chicoree bei mittel-starker Hitze 12 bis 15 Minuten abgedeckt dünsten. Der Chicoree sollte golden, aber nicht braun werden. Ab und zu wenden und nach Bedarf Flamme reduzieren.
    4. Für die Sauce den Weißwein in einen kleinen Stieltopf geben. Fischfond und Pfeilwurz dazugeben. Crème fraiche dazu und unter Rühren dicklich einköcheln lassen.
    5. 4 Minuten, bevor der Chicoree gar ist, die Jakobsmuscheln säubern und ausdrücken (besonders wenn sie eingefroren waren). Die Sauce auf sehr niedrige Flamme herunterstellen. Salzen und pfeffern.
    6. In einer großen Pfanne (die Muscheln brauchen viel Plat,z um richtig goldgelb zu werden) die restliche Butter erhitzen. Die Jakobsmuscheln hineingeben und 2 bis 3 Minuten bei starker Hitze braten. Wenden und 30 Sekunden von der anderen Seite braten. Die Muscheln sind dann auf einer Seite goldgelb.
    7. Die Jakobsmuscheln auf 4 vorgewärmten Tellern anrichten. Gedünsteteten Chicoree salzen und pfeffern. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und darübergeben. Sauce darüber löffeln und mit gehackter Petersilie bestreuen. Sofort servieren.

    Tipp:

    Statt Pfeilwurz kann man auch Maisstärke oder Kartoffelstärke nehmen.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen