Hähnchen-Ananas-Spieße mit Sojasauce

    (818)

    Zartes Hähnchenbrustfilet vom Grill mit fruchtiger Ananas auf Spießen, frisch vom Grill. Ein tolles Partygericht - auch für Kinder.


    Von 733 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 225 ml Ananassaft
    • 100 g brauner Zucker
    • 5 EL Sojasauce
    • 1 kg Hähnchenbrustfilets, in Streifen geschnitten
    • Spieße zum Grillen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Bei mittlerer Hitze in einer Pfanne den Zucker, Ananassaft und Sojasauce verrühren. Kurz vor dem Aufkochen die Pfanne von der Kochstelle nehmen.
    2. Hähnchenbrust in eine Schüssel geben. Die Marinade darübergießen und mindestens 30 Minuten kaltstellen.
    3. Gartengrill auf mittlere Hitze vorbereiten. Fleisch längs auf Spieße stecken.
    4. Hähnchen von jeder Seite 5 Minuten grillen, bis das Fleisch gar ist. Die Spieße garen auf dem Grill sehr schnell.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (818)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    0

    Ein fantastisches Rezept..vorallem wenn man das Fleisch grillt. Danke für ein prima Rezept!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Eine große Ananas enthält genau die Menge Saft, die man braucht und die Ananas auf dem Spieß sind genau die richtige Kombination. Ich habe Knoblauch und gemahlenen Ingwer zugefügt und das Huhn 24 Stunde mariniert. Das Ergebnis war toll. Danke!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Wow! Diese Spieße sehen schön aus und schmecken irre! Ich habe Paprika und Ananas drangetan und weißen Reis dazu gekocht. Das einzige, was ich nächtes Mal anders machen würde: länger als 30 Minuten marinieren. Lecker!  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen