Faschingskrapfen

    anton

    Faschingskrapfen

    Rezeptbild: Faschingskrapfen
    1

    Faschingskrapfen

    (1)
    1Stunde30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Klar kann man Faschingskrapfen überall kaufen, aber selbstgemacht schmecken sie nochmal leckerer, weil sie halt ganz frisch sind. Klassisch werden sie mit Aprikosenmarmelade gefüllt, aber man kann auch andere Marmelade je nach persönlichem Geschmack verwenden.

    anton Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 30 

    • 825 g Weizenmehl (Type 550)
    • ca. 225 ml lauwarme Milch
    • 70 g frische Hefe
    • 3 Eier
    • 4 Eigelb
    • 110 g flüssige Butter
    • 2 TL Salz
    • abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
    • etwas Vanilleextrakt, Vanillearoma oder echte Vanille
    • 250 g Aprikosenmarmelade
    • Butterfett oder Biskin zum Ausbacken
    • Kuvertüre (auch gerne farbig) zum Verzieren oder Puderzucker zum Bestäuben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Gehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und mit dem Knetarm erst auf niedriger Stufe langsam vermischen. Geschwindigkeit erhöhen und Teig so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst.
    2. Kleine Teigstücke von ca. 50 g abwiegen und mit den Händen zu Kugeln formen und gut drehen. Teigbällchen auf ein mit Mehl bestäubtes Leintuch setzen. Dabei gut Abstand lassen. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 bis 35 Minuten gehen lassen, bis sich die Krapfen in der Größe verdoppelt bzw. verdreifacht haben.
    3. Butterfett bzw. Biskinin der Fritteuse erhitzen - Butterfett auf 160 C, Biskin auf 170 C. Die Krapfen mit der glatten Seite nach unten in das heiße Fett legen und mit einem Deckel verschließen. Nach 1 1/2 Minuten Krapfen wenden, von der anderen Seite 1 1/2 Minuten backen, nochmal drehen und beide Seiten nacheinander jeweils 1 1/2 Minuten frittieren (insgesamt 6 Minuten) . Vorsichtig herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kurz auskühlen lassen.
    4. Fertige Krapfen mit etwas Aprikosenmarmelade füllen und mit Glasur bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    mixerlisl
    Besprochen von:
    1

    super lecker - sahen zwar nicht ganz so schön aus wie vom Bäcker, aber waren super lecker so ganz frisch.  -  24 Feb 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen