Veganes Curry mit Tofu und Kokosmilch

    (714)
    1 Std. 5 Min.

    Ein total leckeres veganes Curry mit Kokosmilch, Tofu, Pak Choi, Paprika, Tomaten und Pilzen. Schmeckt total lecker und ist sehr einfach zu kochen.


    Von 690 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 2 Bündel Frühlingszwiebeln
    • 1 Dose Kokosmilch
    • 60 ml Sojasauce
    • 1/2 TL brauner Zucker
    • 1 1/2 TL Currypulver
    • 1 TL frischer Ingwer, ganz klein gehackt
    • 2 TL Chilipaste
    • 450 g fester Tofu, gewürfelt
    • 4 Eiertomaten, gehackt
    • 1 gelbe Paprika, klein geschnitten
    • 100 g Pilze, in Scheiben geschnitten
    • 10 g frisches Basilikum, fein gehackt
    • 300 g Pak Choi
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln von dem weißen Teil trennen. Das Weiße klein hacken, den grünen Teil in 4 cm lange Stücke schneiden.
    2. Kokosmilch, 3 EL Sojasuace, Rohrzucker, Currypulver, Ingwer und Chilipaste in einer schweren Pfanne vermischen und aufkochen lassen.
    3. Tofu, Tomaten, Paprika, Pilze und das Weiße der Frühlingszwiebeln dazu geben, abdecken und 5 Minuten kochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Basilikum und Pak Choi zugeben und mit Salz und der restlichen Sojasauce würzen. Weitere 5 Minuten kochen, bis das Gemüse zart aber noch bissfest ist. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (714)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Afiyet_olson
    Besprochen von:
    1

    Weichen Tofu mag ich gar nicht und auch sonst koche ich fast nie mit Tofu aber das hier klang lecker und hat auch super geschmeckt  -  11 Mrz 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen